Die Stiftung

Daten & Fakten

Die Sigmund Kiener Stiftung Baden-Baden wurde am 11. Dezember 2007 gegründet und hat ihren Sitz in Baden-Baden.

Die Sigmund Kiener Stiftung betätigt sich in den Bereichen Kultur, Bildung, Wissenschaft und Forschung sowie Förderung von Unternehmertum. Aufgrund der engen persönlichen Verbundenheit des Stifters zur Stadt Baden-Baden, haben lokale Projekte einen besonderen Stellenwert. Der aktuelle Schwerpunkt der Stiftungsprojekte liegt in der Förderung von Kultur und Bildung, wobei hier insbesondere die frühe experimentelle und positive Musikerfahrung von Kindern und Jugendlichen im Vordergrund steht. 

Die Sigmund Kiener Stiftung wurde im Jahre 2007 gegründet und hat ihren Sitz in Baden-Baden.

Die Sigmund Kiener Stiftung ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz ins Baden-Baden. Die Stiftung ist als gemeinnützig anerkannt im Sinne der §§ 51 ff. AO.

Stifter: Sigmund Kiener
Vorstand: Dipl.-Kfm. Sigmund Kiener (Vorsitzender)
RA Stefan Kiener
Anschrift: Ludwig-Wilhelm-Straße 1
76530 Baden-Baden
Gründung: 2007

Stiftungszweck

Zweck der Stiftung ist die Aus- und Weiterbildung, die Wissenschaft und Forschung sowie die Kunst und Kultur.

Für die vorgenannten Stiftungszwecke beschafft die Stiftung Mittel und überlässt diese anderen steuerbegünstigten Körperschaften oder einer Körperschaft des öffentlichen Rechts zur Verwirklichung deren steuerbegünstigter Zwecke. Daneben führt die Stiftung auch eigene Maßnahmen durch, die zur Verwirklichung der Stiftungszwecke geeignet sind. 

Die Stiftung ist vorrangig eine Förderstiftung, deren Aufgabe es ist, für die genannten Stiftungszwecke Mittel zu beschaffen und diese anderen steuerbegünstigten Körperschaften oder einer Körperschaft des öffentlichen Rechts zur Verwirklichung deren steuerbegünstigter Zwecke zu überlassen. Darüber hinaus führt die Stiftung auch eigene Maßnahmen durch, die zur Verwirklichung der Stiftungszwecke geeignet sind.

Die Satzungszwecke werden  durch folgende Maßnahmen verwirklicht:

Förderung von Projekten, die von ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannten Körperschaften insbesondere in den Bereichen der Wissenschaft, Forschung und Lehre, der Kunst- und Kultur, der Religion und der Wohlfahrtspflege durchgeführt werden.
Durchführung und Förderung von Ausstellungen, Aufführungen und sonstige Veranstaltungen von kultureller Bedeutung.
Förderung grundlagen- und anwendungsorientierter Wissenschaft, Forschung und Lehre auf allen Gebieten der Lebenswissenschaften und der Medizin.
Förderung von Körperschaften des öffentlichen Rechts, z. B. Hochschulen oder ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten Körperschaften, die sich den Zwecken der Aus- und Weiterbildung unternehmerisch interessierter Hochschüler in Fragen der Unternehmensentwicklung und Betriebswirtschaft verschrieben haben.

Die Stiftung erfüllt diese Satzungszwecke durch Mittelweiterleitung und die Unterstützung der Errichtung und Unterhaltung besonderer Einrichtungen.

Daneben wird der Satzungszweck durch die Vergabe von Preisen und Stipendien sowie der Durchführung der oben genannten kulturellen Veranstaltungen erfüllt.

Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der Abgabenordnung. Die Stiftung ist selbstlos tätig und verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke. 

 

Sigmund Kiener

DER STIFTER SIGMUND KIENER

Sigmund Kiener zählt zu den namhaften Baden-Badener Unternehmenspersönlichkeiten. Im Jahr 1997 siedelte er seine Firma InFoScore in der Kurstadt an und schuf innerhalb weniger Jahre mehr als 1.000 neue Arbeitsplätze. 2005 wurden die Geschäftsaktivitäten der InFoScore Unternehmensgruppe im Bereich integriertes Daten-, Informations- und Forderungsmanagement mit den spezialisierten Tochterfirmen der arvato AG, Bertelsmann zusammengelegt. Durch diese Fusion entstand mit der arvato infoscore GmbH mit Sitz in Baden-Baden einer der führenden Dienstleister im europäischen Raum. Ende 2009 erwarb die Bertelsmann Unternehmensgruppe sämtliche Anteile an der infoscore GmbH. 

Heute ist Sigmund Kiener Inhaber der SK - Gruppe, die in den Geschäftsfeldern Beteiligungen, Immobilien und Finanzanlagen tätig ist. 

Sigmund Kiener ist einer der maßgeblichen Förderer und Stifter des Festspielhauses Baden-Baden und engagiert sich überdies in vielfacher Hinsicht für soziale und weitere kulturelle Projekte.

2007 gründete er die gemeinnützige Sigmund Kiener Stiftung mit Sitz in Baden-Baden. Schwerpunkt der Stiftung sind Bildung, Kunst und Kultur, Wissenschaft und Forschung sowie Förderung von Unternehmertum.

Lebenslauf als PDF herunterladen